Walliser Arbeitgeberverband

FR | DE

CartePro: Berufsausweis

Zusammenfassung

Um die Bekämpfung der Schwarzarbeit zu verbessern, haben die Sozialpartner beschlossen, ein System einzuführen, dass vorschriftsmässig bei den obligatorischen Sozialeinrichtungen gemeldete Beschäftigte identifiziert: den Berufsausweis (carte professionnelle).

Beim Berufsausweis (CartePro) handelt es sich um einen Ausweis für Mitarbeiter eines Unternehmens in Form eines Badges. Dieser bestätigt, dass der jeweilige Arbeitnehmer über eine Schweizer Arbeitserlaubnis verfügt und dass er vorschriftsmässig bei den obligatorischen Sozialeinrichtungen gemeldet ist. Die CartePro belegt, 

  • dass der Arbeitnehmer über eine gültige Arbeitserlaubnis verfügt.
  • dass der Arbeitnehmer gegenwärtig bei mindestens einer der folgenden Einrichtungen gemeldet ist:
  1. AHV-Kasse
  2. Familienausgleichskasse
  3. Pensionskasse (2. Säule)
  4. Vorpensionierungskasse
  5. Obligatorische berufliche Ausgleichskasse (Ferien-, Militärdienstkasse usw.) 

Ein Unternehmen, das Berufsausweise (Badges) für seine Mitarbeiter erwerben möchte, muss den Nachweis erbringen, dass es die Bestimmungen des Gesamtarbeitsvertrags (GAV) einhält. Die Beantragung erfolgt über das e-business-Portal:

Fragen

​Für allfällige Fragen stehen wir zu Ihrer Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns