Walliser Arbeitgeberverband

FR | DE

Das Gebäudeprogramm 2018 - die Beträge verden verdoppelt!

 

Angesichts des Erfolgs, den das Programm 2017 erzielen konnte, wird das Renovierungsbudget 2018 verdoppelt. Im nächsten Jahr werden 27 Millionen Franken für Arbeiten an Gebäuden zur Verbesserung der Energieeffizienz bereitgestellt. Für jeden Franken, den der Kanton Wallis investiert, steuert der Bund zwei Franken bei (lesen Sie den Artikel in Le Nouvelliste über den Erfolg, den das Programm im Jahr 2017 erfahren hat).

 

Schliessen Sie sich den zahlreichen Eigentümern von Einfamilienhäusern, Wohn- und Geschäftshäusern an, die bereits von der Unterstützung des Bauprogramms von Bund und Kantonen durch Investitionen in Energieeffizienz und erneuerbare Energien profitiert haben. Das Gebäudeprogramm eröffnet Ihnen Fördermittel, steigert die Attraktivität Ihrer Immobilie und trägt zur langfristigen Senkung Ihrer Energiekosten bei.

Informieren Sie sich, für welche Massnahmen Sie finanzielle Unterstützung erhalten und wie Sie sich bewerben können. Erfahrene Fachleute  der Berufsverbände stehen zu Ihrer Verfügung um Ihnen zu helfen.Diese sind auf der Internet Seite des Bureau des Metiers auf die Rubrik:  Verbande zu finden.

Das müssen Sie beachten:

  • Ab sofort müssen Anträge auf finanzielle Unterstützung auf der Internet Plattform des Gebäudeprogramms eingereicht werden. Anträge, die nicht auf die dafür vorgesehene Plattform eingegeben wurden, werden an den Absender zurückgesandt.

  • Baubeginn frühestens nach Erhalt des Entscheids zur Finanzhilfe!
  • Kontaktieren Sie auch Ihre Gemeinde um zu erfahren ob diese Förderbeiträge gewährt.

Mehr über das Gebäudeprogramm des Bundes finden Sie hier oder auf der Internet Seite von EnergieSchweiz

Walliser Internet Seite des Staats: Gebäudeprogramm des Kantons und  Fördermassnahme der Gemeinde